Biologie


Die Biologie befasst sich mit den vielfältigen Erscheinungsformen des Lebens und macht die Besonderheit biologischer Phänomene, Objekte und Strukturen deutlich; sie erweckt und erhält dadurch Freude sowie Interesse an der belebten Natur.

Im Biologieunterricht erschließen sich Schülerinnen und Schüler die belebte Natur, sammeln biologische Grundkenntnisse und erkennen die Einbindung des Menschen in die Natur.

Somit ist es Aufgabe des Biologieunterrichts, zu einem Orientierungswissen der Schülerinnen und Schüler beizutragen, das ihnen hilft, gegenwärtig und künftig Zusammenhänge zu verstehen, sich einen eigenen Standpunkt zu erarbeiten und sachgerechte Entscheidungen verantwortungsbewusst zu treffen.

Bei uns wird Biologie in den Klassen 5 bis 7 im Rahmen des Faches "Natur und Technik" unterrichtet. In den Klassen 8 bis 10 findet sich Biologie durchgehend als Unterrichtsfach und kann natürlich auch in der Oberstufe als Naturwissenschaft gewählt werden.  Besonders intensiv kann die Biologie als Bestandteil des Oberstufenprofils "Mensch und Medien" erkundet werden.

Übersicht der vorgesehenen Inhalte im Fach Biologie

  • Klasse 5: Vielfalt des Lebens (Klassen, Körperbau; Verhalten und Lebensweise von Haus und Wildtier)
  • Klasse 6: Bewegungsapparat des Menschen, Flugtechniken, Schall und Sinne, Projektwoche Sexualerziehung
  • Klasse 7: Ökosysteme und Ernährung
  • Klasse 8: Herz-Kreislaufsystem, Blut, Wirbeltiere/Wirbellose
  • Klasse 9: Infektionskrankheiten/Immunsystem, Nervensystem/Sinnesorgane, Sexualerziehung
  • Klasse 10: Zelllehre, Genetik, Evolution und Verhalten
  • Klasse 11: Molekulargenetik und Evolutionsmechanismen, Humanevolution, Enzyme
  • Klasse 12: Stoffwechsel und Energieumsatz, Molekulargenetik und Gentechnik
  • Klasse 13: Ökologie und Nachhaltigkeit, Neurobiologie und Selbstverständnis, Evolution und Zukunftsfragen

Dabei werden bis Klasse 10 bzw 11 die nachfolgenden Inhalte erarbeitet:

Inhalte des Faches Biologie in der Mittelstufe gemäß Hamburger Bildungsplan