Profil Schülerfirma


Profilgebendes Fach: Wirtschaft (4 stündig)
Profilbegleitendes Fach : Englisch (4stündig ) +Vorbereitung Certificate (2 stündig)
(Wirtschafts­-)Informatik (2 stündig)
Seminar (2 stündig)

Insgesamt 14 Stunden im Profil.

 

Den Anstoß für die Entwicklung dieses Profils gab der Wettbewerb "Unserenschulen" der Claussen-Simon-Stiftung bei dem wir im November 2012 ausgezeichnet wurden für unser Konzept "Kompetenzzentrum Schülerfirma".

Verbunden mit dieser Auszeichnung ist ein Preisgeld von 50.000€. Dieses Preisgeld wollen wir nutzen um die Ausstattung für das Wirtschaftsprofil zu schaffen und externe Experten zu gewinnen. Aber auch für Exkursionen und Besuche in Unternehmen stehen Gelder zur Verfügung.

In den Zeiten der Globalisierung und einer immer komplexer werdenden Umwelt ist der Weg zur Selbstständigkeit ein langwieriger und komplizierter Prozess. Es überrascht daher nicht, dass ca. 50% der Gründer in den ersten 5 Jahren ihrer Geschäftstätigkeit scheitern. Einer der wichtigsten Gründe für das Scheitern ist dabei die mangelnde Vorbereitung auf die Existenzgründung.

In diesem Profil soll neben den grundlegenden wirtschaftlichen Zusammenhängen vor allem das Entrepreneurship (Unternehmertum) als Schwerpunkt betrachtet werden. Was gilt es bei der Unternehmensgründung zu beachten? Warum sind manche Geschäftsideen erfolgreich und andere nicht? Welche Verantwortung trägt der erfolgreiche Unternehmer für seine Mitarbeiter?

Diese und zahlreiche andere Fragen sollen während der vier Semester beantwortet werden. Dabei soll nicht nur eine theoretische Auseinandersetzung mit der Thematik erfolgen, sondern eine eigene reale Schülerfirma gegründet werden. Mit Hilfe dieser Schülerfirma soll der Prozess der Unternehmensgründung und Unternehmensführung praxisnah erkundet werden, wodurch eine Teilnahme am „echten“ Wirtschaftsleben ermöglicht wird.

Dabei steht dem jungen Unternehmen ein eigens zu diesem Zweck eingerichteter Wirtschaftskompetenzraum zur Verfügung. Unterstützt, auch finanziell, werden wir über die vier Semester von der „Claussen-Simon-Stiftung“ und der „Hamburg School of Business Administration“ bzw. deren Partnern.

Neben den wirtschaftlichen Kenntnissen bilden im Rahmen der Globalisierung Kenntnisse in Wirtschaftsenglisch und Wirtschaftsinformatik die Grundlagen für den Erfolg.