Roland Berger Stiftung


Deutsches Schülerstipendium

Mit dem Deutschen Schülerstipendium fördert die Roland Berger Stiftung bundesweit begabte Kinder und Jugendliche. Jeder Stipendiat erhält einen individuellen Förderplan, der zehn Lernbereiche abdeckt, und wird von einem ehrenamtlichen Mentor auf seinem Weg zum Abitur begleitet. Die Stadtteilschule Richard-Linde-Weg ist die einzige Stadtteilschule in Hamburg, die Partnerschule der Roland Berger Stiftung ist.

Ab Klasse 5 bis zum 16. Lebensjahr kann eine Förderung jederzeit beantragt werden. Die Stipendiaten erhalten individuelle Unterstützungen zur Entwicklung der Persönlichkeit und Verbesserung der schulischen Leistungen.

Von Nachhilfe, über Workshops, einer Ferienakademie bis zum Einzelunterricht auf unterschiedlichsten Begabungsfeldern (z.B. Kultur, Sport, Musik, Literatur) reicht die Angebotsvielfalt zur individuellen Förderung Ihres Kindes.

Auf Empfehlung der Schule, in Absprache mit den Eltern wird ein Antrag auf Förderung einer Jury der Roland Berger Stiftung vorgelegt. Ein Vertrag mit den Eltern bildet die Grundlage für einen individuellen Förderplan. Ihr Kind erhält einen Mentor als Begleiter bis zum Erreichen des Abschlusses. In der Regel erlangt das Kind das Abitur.

Wir unterstützen begabte, lernwillige und engagementbereite Schülerinnen und Schüler und ihre Familien!

Info: www.schuelerstipendium.de

Die 10 Lernbereiche des Stipendiums