Projekt Forschendes Lernen


"Forschendes Lernen" am Richard-Linde-Weg

Wir waren sehr glücklich als die Beratungsstelle besondere Begabungen (BbB) im Frühjahr 2014 an uns herantrat, ob wir dem Ansatz "Forschendes Lernen" nach Calvert und Jakobi folgen möchten. Seither arbeiten wir an der Entwicklung und Etablierung dieses Ansatzes.Im Schuljahr 2014/2015 absolvierte der erste Jahrgang die Pilotphase. Im Schuljahr 2015/2016 sind es bereits neun Klassen aus drei Jahrgängen und in den kommenden Jahren werden nach und nach alle Jahrgänge in dieses System eingebunden.Jeder Schüler hat Interessen, Wünsche, Stärken und Begabungen. Vor diesem Hintergrund sehen wir die Begabungsförderung an unserer Schule nicht als einen Bereich, der nur einigen wenigen offen steht, sondern die gesamte Schülerschaft betrifft.

Was ist "Forschendes Lernen"?
Basis dieses Ansatzes ist die Methode des "Philosophieren mit Kindern". Dabei werden die Kinder befähigt in übergeordneten Kategorien zu denken und eine individuelle Forscherfrage zu entwickeln, welche jedes Kind in einem Zeitraum von einem halben Jahr zwei Stunden wöchentlich bearbeitet. Dabei ist jede Frage zulässig. Die Kinder arbeiten auf selbstständig definierten Wegen bei der Beantwortung ihrer Frage. Am Ende der Forscherzeit präsentiert jedes Kind seine Ergebnisse. Diese Präsentationen können ebenso abwechslungsreich sein, wie die Fragen selbst.

Warum sind wir von diesem Ansatz überzeugt?
Motivation ist ein zentraler Schlüssel für Lernerfolg. Dieses Modell setzt die Interessen und die Neugierde der Kinder in den Mittelpunkt. Die Schüler dürfen an Themen arbeiten, die für sie persönlich wichtig und von Interesse sind. Dies ist in einem Schulsystem, das durch Vorschriften stark beschränkt wird keine Selbstverständlichkeit! Die Schüler sind für ihr Projekt selbst verantwortlich. Lehrer stehen den Kindern als Begleiter zur Seite. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Schüler/innen durch diese Art des Lernens speziell solche Kompetenzen erwerben und schulen, die über den klassischen Unterricht hinausgehen. Dies beinhaltet: Probleme zu formulieren, sich zu orientieren, Informationen zu beschaffen, zu filtern und zu reflektieren und noch viele weitere mehr.

Forschendes Lernen
Hier ein kleiner Eindruck der Forscherfragen:

Wieso gibt es Krankheiten?

Was ist die Bedeutung von Schicksal?

Was hat rot mit Liebe zu tun?

Sehen wir die Dinge so, wie sie wirklich aussehen?

Warum gibt es den Winter?

Warum sind wir Menschen nicht von Geburt an schlau?

Warum sterben wir?